Komm Oma, lass uns spielen !

Die Zeiten,  in denen die Omas und Opas mit den Enkeln in den Wald gehen und Blätter sammeln oder zu Hause Mensch ärgere dich nicht spielen, haben sich sehr verändert. Heute leben Enkelkinder oftmals in anderen Kontinenten, oder zumindest ein paar Flugstunden entfernt. Die Verbindung zu den Großeltern läuft dann über Facetime, Skype oder WhatsApp. Wenn es hochgeht sieht man die Enkelkinder für ein paar Tage im Jahr. Da ist dann auch nicht so viel Zeit um mit Ihnen ausgiebig zu spielen. Sich in Ruhe auf die Kinder einlassen, was für beide Teile sicher ganz wichtig zur Festigung der Bindung beiträgt.

Mal ein paar Foto über WhatsApp zu bekommen, bei dem man sieht was die Kinder so im Kindergarten, Schule machen reicht zumindest für die Oma nicht aus.

Es fehlen die anderen Sinne um in eine wirkliche Kommunikation zu treten.

Eine Möglichkeit wäre, Online-Spiele mit den Kindern zu spielen. Hier ein Link für ein paar Ideen online selbst Mensch ärgere dich nicht zu spielen.

Online Spiele

Dazu ist es natürlich notwendig, dass die Oma auch mit dem Computer, Tablet, Internet & Co umgehen kann.  Positiv gesehen ist das DIE Chance für uns Ältere ein „sinnvolles“ Gedächtnistraining zu machen.

Ja die Gesellschaft, Welt, Menschen was immer auch, es bleibt nichts stehen, alles ist in Veränderung. Die Oma wie sie auf dem Eingangsbild zu sehen ist, gibt es schon lange nicht mehr.